Aktuelles

Gute Resultate bei den Unterfränkischen Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften in Kitzingen waren am Wochenende des  eine ertragreiche Adresse für die Schweinfurter Leichtathleten. Mit vier Titeln und vielen sehr guten Platzierungen kehrten sie nach Hause zurück.
 
Christopher Löffelmann hatte die 200m und die 400m- Strecke gemeldet und war auch klarer Favorit. Mit 22,27s siegte er dann auch
deutlich über 200m vor Johannes Skornicka (LAZ Obernburg-Miltenberg), der 23,72 s benötigte. Noch deutlicher war Christophers Vorsprung bei der
Stadionrunde. Mit 49,61s blieb er knapp unter der 50s-Marke, der Zweite, Alexander Krüger von der TG Würzburg, kam dann mit 53,82s ins Ziel.
 
David Herrmann (M15) lief die 800m in guten 2: 25,92 min. und kam damit in ihrer Altersklasse auf den dritten Rang. Die gleiche Platzierung erreichte in der Altersklasse U18 Robin Jung (1.FC SW) über die 110m-Hürden in 16,68 s.
 
In der Klasse W15 hatte der 1.FC Schweinfurt mit Antonia Will und Cosima Back gleich zwei Eisen im Feuer. Im 100m-Finale lieferten sich die beiden Freundinnen einen heißen Kampf. Dabei siegte Antonia in 13,20s hauchdünn vor Cosima mit 13,25s.
Antonia zeigte etwas später außerdem einen sehr guten Hürdenlauf. Leider berührte sie die vorletzte Hürde leicht und kam etwas aus dem Rhythmus. So wurde sie Vizemeisterin mit 13,08s knapp hinter Sophia Schulz ( LAZ Würzburg) in 13,03s. Ihre Vielseitigkeit zeigte Antonia dann noch im Kugelstoßen. Mit guten 9,18m kam sie auch hier auf den zweiten Rang hinter dem Marktheidenfelder Mädchen Jana Rothaug, die 10,41m weit stieß.
 
Auch für Cosima Back gab es noch einen 2. Platz über die 300m Langsprintstrecke. Rosalie Gold von der TG Würzburg lief 43,49s und Cosima kam nach 44,34s ins Ziel. Cosimas ältere Schwester Leontien Back musste in der Klasse U 18 ran. In einem sehr schönen Hürdenlauf wurde sie etwas unglücklich Zweite mit 17,39s hinter Maria Nicou (Marktheidenfeld) die mit 17,34 gerade mal 5/100 Sekunden schneller war. Im Hochsprung reichten Leontien ihre 1,51 m übersprungene Höhe für einen dritten Platz.
 
Alle Ergebnisse können sie im Internet unter blv-sport.de oder ladv.de jeweils unter Ergebnissen einsehen.
 
 
  • IMG 5579
  • IMG 5575
  • IMG 5628
  • Antonia Will im 100m-Finale. Photo: Nürnberger
  • Antonia Will (li., grün) und Cosima Back (re., grün) in einem packenden Finale. Photo: Nürnberger
  • Christopher Löffelmann auf der Zielgerade der 400m. Photo: Nürnberger
Free Joomla! templates by AgeThemes